Führen durch Dialog

Wenn Sie wirklich zuhören, dann geschieht dabei ein Wunder. Das Wunder besteht darin, dass Sie ganz bei dem sind, was gesagt wird, und gleichzeitig ihren eigenen Reaktionen lauschen. (Jiddu Krishnamurti)

 

Eine auf Dialog ausgerichtete Gesprächsführung, innere Klarheit, persönliche Überzeugungskraft und Verbindlichkeit sind Basis eines erfolgreichen Führungsstils.
Verschiedene Module bieten die Möglichkeit, die wichtigsten Anlässe für Mitarbeitergespräche kennenzulernen, Gespräche strukturiert zu planen, umzusetzen und zu controllen. Führungssituationen aus der Praxis werden trainiert und reflektiert. Sie erhalten Feedback zu persönlichen Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten in vertrauensvoller Atmosphäre. Persönlichkeits- und psychologische Modelle bieten einen wichtigen Reflektionshintergrund.

Um den Praxistransfer zu sichern, gibt es Übungen, kollegiale Fallbearbeitungen, Simulationen und Zeit für Selbstreflexion.

Mögliche Module sind:

  • Grundhaltungen
  • Zeit, Raum und Kontext
  • Dialogische Gesprächsführung
  • Kritikgespräche
  • Feedbackgespräche
  • Reviewgespräche
  • Rückkehrgespräche
  • Konfliktgespräche
  • Anspruchsvolle Führungssituationen
  • Authentizität und Überzeugungskraft